Aktuelles


Adventkränze – Türkränze – Gestecke

Bestelllisten für Advent- und Türkränze liegen in der Kirche auf.
Preis je Kranz: 25€

So, 3. Dezember 2017: 11-13 Uhr Adventcafé im Pfarrsaal mit Türkranz- und Gesteckeverkauf

********************

Ab So, 27. Nov. 2016 beginnt der Gottesdienst an Sonn- und Feiertagen um 9:00 Uhr.
An jedem 1. Sonntag im Monat ist um 10 Uhr Familienmesse. (Ausnahmen sind im Pfarrblatt und im Terminkalender ersichtlich.) An diesen Tagen entfällt die Hl. Messe um 9 Uhr. Anschließend an die Familienmesse findet von ca. 11-13 Uhr ein Pfarrkaffee im Pfarrhaus statt.

********************

 

Pfarrkanzlei

Ab 1. März 2016:
Öffnungszeit der Pfarrkanzlei jeden Dienstag von 17 – 19 Uhr
und nach Vereinbarung unter
Tel: 0676/363 70 77 oder E-Mail: pfarre.suessenbrunn@tmo.at

********************

 

Personalwechsel

Herr Diakon Mag. Waldemar Rama steht seit Ende Jänner 2016 für den Dienst in der Pfarre Süßenbrunn nicht mehr zur Verfügung. Für seinen pastoralen Einsatz für die Menschen in Süßenbrunn ein herzliches Vergelt´s Gott und Gottes reichen Segen auf seinem weiteren Lebensweg!

An seiner Stelle werden Pastoralassistent Mag. Andreas Schnizer und ehrenamtlicher Diakon Werner-Karl Friedrich im Entwicklungsraum Gerasdorf – Seyring – Süßenbrunn die pastoralen Dienste übernehmen. Ihnen ein herzliches Willkommen und Gottes reichen Segen!

********************

 

Diözesaner Entwicklungsprozess APG 2.1

Die Erzdiözese Wien ist mitten in einem Veränderungsprozess, um ihrer Sendung in der Welt treu zu bleiben. Mit der Bildung von Entwicklungsräumen wurde eine Etappe im Diözesanen Entwicklungsprozess abgeschlossen.

Alle Pfarren der Erzdiözese wurden in Entwicklungsräume eingegliedert, in denen sie Altes auf den Prüfstand stellen und Neues wagen sollen.

Die Entwicklungsräume sollen den Gläubigen helfen, neue missionarische Initiativen zu setzen und gemeinsam zu entdecken, was Nachfolge Jesu in unserer Zeit heißt.

Über Jahrhunderte war die Mission ein Hinausgehen in andere Länder; jetzt kommen die missionarischen Herausforderungen mit voller Wucht auf unser Land zu.

Unsere Gemeinden sollen wachsen und es sollen mehr Menschen mit Jesus Christus in Berührung kommen. Unsere gemeinsame Sendung als Christinnen und Christen soll im Vordergrund stehen.

Der Erzbischof von Wien, Kardinal Dr. Christoph Schönborn, hat am 22. Nov. 2015 mit Wirksamkeit vom ersten Adventsonntag, dem 29. Nov. 2015, verfügt, dass die Pfarren Gerasdorf bei Wien, Seyring und Süßenbrunn einen Entwicklungsraum bilden (vgl. Wiener Diözesanblatt 153. Jahrgang, Nr. 11a, Sondernummer Nov. 2015).

In den kommenden Monaten und Jahren soll jeder Entwicklungsraum eine verbindliche Form der Zusammenarbeit (z.B. in einem Seelsorgeraum, einem Pfarrverband oder einer Pfarre Neu) erhalten.

Kardinal Dr. Christoph Schönborn hat zu diesem Thema einen Hirtenbrief verfasst, den Sie auf der Homepage der Erzdiözese Wien http://www.erzdioezese-wien.at/ in der erwähnten Sondernummer des Wiener Diözesanblattes nachlesen können.

Renate Giller-Schilk

********************

 

Neue Telefonnummer der Pfarre

Ab Oktober 2015 ist die Pfarrkanzlei unter der neuen Telefonnummer

0676 / 363 70 77 erreichbar.

********************

 

Entwicklungsraum

Brief vom Bischofsvikar 17.07.2015

********************

 

Aufgenommen in die Gemeinschaft unseres Glaubens wurden:

Marlene Frank


Wir gratulieren herzlich zum Geburtstag:

November: Harold Bichler (70), Nemeth Monika (75)

Dezember: Elfriede Gross (85), Stefanie Wohlmuth (82), Stanislaw Krynski (84), Gerhard Matej (88)

Jänner: Josef Viktora (88), Elisabeth Pieder (84), Anna Deußner (84), Hilda Gahmon (89), Gertrud Kölbl (85), Johann Bogner (70)


Unsere Toten:
 

2016: Herr Günter Vötter, Frau Maria Petseny, Frau Astrid Matej, Frau Anna Königstätter, Herr Franz Posch, Herr Walter Gross, Herr Karl Petz, Herr Nikolaus Erat, Frau Gabriele Palfi, Frau Rosemarie Kabran, Frau Katharina Kittler, Frau Radmila Schwarzer, Frau Andrea Dittrich, Herr Helmut Dressel, Frau Josefa Gahmon, Frau Brigitte Schmid, Herr Friedrich Kössler, Frau Margarete Brunda, Herr Dr. Viktor Böhm, Frau Christine Schultes, Herr Viktor Zechmeister
2017: Herr Johann Trunner, Frau Maria Fertner, Herr Robert Deußner, Herr Karl Hengl, Herr Friedrich Rettig, Gertrud Deußner, Emerich Scheifinger, Gerhard Matej, Hedwig Deußner